Newsarchiv


Spritpreise im Wochenvergleich rückläufig (04.10.2019)

Aber im Monatsvergleich Diesel erstmals seit drei Monaten wieder teurer

In dieser Woche tanken Autofahrer erneut etwas günstiger. Laut aktueller Auswertung des ADAC kostet ein Liter Super E10 im Bundesdurchschnitt derzeit 1,395 Euro, das sind 0,7 Cent weniger als noch vor einer Woche. Bei Diesel ist der Rückgang mit 0,3 Cent etwas geringer, ein Liter kostet durchschnittlich 1,271 Euro. Hauptgrund für den erneuten Preisrückgang ist die Entspannung am Rohölmarkt. Ein Barrel der Sorte Brent kostet aktuell gut 58 Dollar. Zudem zeigt sich der Euro im Vergleich zum Dollar wieder etwas stärker.

Im Monatsvergleich mussten Dieselfahrer im September erstmals seit drei Monaten wieder mehr für einen Liter Kraftstoff bezahlen. Im Vergleich zum August stieg der Preis pro Liter Diesel um 1,9 Cent auf 1,260 Euro. Benzin hingegen ist preislich weiterhin im Abwärtstrend: Der Durchschnittspreis für einen Liter lag bei 1,397 Euro und war damit 1,5 Cent günstiger als noch im Vormonat.

Teuerster Tanktag für beide Sorten war der 18. September. Autofahrer mussten für einen Liter Super E10 an diesem Tag durchschnittlich 1,426 Euro und für einen Liter Diesel 1,292 Euro bezahlen. Am günstigsten war Super E10 (1,379 Euro) bzw. Diesel (1,232 Euro) am 5. September.

Quelle: ADAC

Zurück zur Übersicht

Heizöl-Preistrend

(Stand 13:00 Uhr 20.11.2019)

News

(20.11.2019) Benzin an den Tankstellen billiger als in der Vorwoche
Autofahrer, die Benzin tanken, können sich über günstigere Spritpreise freuen. Laut aktueller Auswertung des ADAC muss man derzeit für einen Liter Super E10 im Bundesmittel 1,379 Euro bezahlen, das sind 0,4 Cent weniger als in der Vorwoche. Diesel hingegen verteuerte sich um... [mehr]
(20.11.2019) Elektromobilität: Weitere deutsche Großstädte setzen im öffentlichen Nahverkehr Elektrobusse ein
Das Bundesumweltministerium fördert bundesweit derzeit 13 Projekte städtischer Nahverkehrsgesellschaften mit rund 230 Mio. Euro. Damit wird unter anderem die Anschaffung von insgesamt 650 Elektrobussen teilfinanziert. Auch die Nürnberger Verkehrsgesellschaft nimmt diese... [mehr]
(20.11.2019) Bundesumweltministerin Schulze startet Dialogprozess zum Thema Power-to-X und kündigt weitere Aktivitäten an.
Das Bundesumweltministerium startet einen umfassenden Dialogprozess, um die Entwicklung von Brenn- und Treibstoffen aus erneuerbaren Energien voranzutreiben und zugleich in ökologische Bahnen zu lenken. Den Auftakt bildete eine Konferenz am 19.11.2019 im Bundesumweltministerium in Berlin, an... [mehr]