Newsarchiv

Ölpreis wieder auf Rekordniveau
Ölpreis wieder auf Rekordniveau (17.01.2022)

Ölpreis wieder auf RekordniveauAm Montagmorgen notiert das texanische Rohöl WTI mit 84,43 US-Dollar je Fass und die Nordseesorte Brent mit 86,45 US-Dollar je Fass beide Werte nähren sich ihrem Rekordhoch vom letzten Oktober und könnten den höchsten Stand seit 2014 in den nächsten Tagen erreichen. Die Erdöl-Nachfrage zeigt sich robust, außerdem gibt der Dollar seit ein paar Tagen nach, was Erdöl außerhalb des Dollarraums günstiger macht und der Nachfrage hilft, aber auch Produktionsausfälle in Kasachstan und Libyen stützten die hohen Preise.

Für den Binnenmarkt sind kurzfristige Entlastungen beim Heizen oder Tanken wohl derzeit eher unwahrscheinlich. Seit Jahresbeginn stiegen die Rohölpreise bisher stätig an.

Zurück zur Übersicht

Heizöl-Preistrend

(Stand 13:00 Uhr 25.05.2022)
25.05.2022
Preise steigend
+0,36%
24.05.2022
Preise steigend
+0,04%
23.05.2022
Preise steigend
+0,15%

News

(23.05.2022) Ölpreise starten mit Gewinnen in die neue Woche
Schon am Freitag begannen die Ölwerte wieder zu zulegen, die Stimmung auf den Finanzmärkten hatte sich durch Lockerungen in der Metropolregion Shanghai deutlich verbessert und die Rohstoffwerte mit nach oben gezogen. Nachfragesorgen auf Grund der strikten, chinesischen Corona-Politik... [mehr]
(19.05.2022) Özdemir: Wälder sind unsere natürliche Klimaanlage
Der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Cem Özdemir, hat auf der heutigen Sonderagrarministerkonferenz seine aktuellen waldpolitischen Vorhaben vorgestellt. Ziel des Ministers ist es, damit den Schutz der Wälder weiter voranzutreiben.   Cem Özdemir:... [mehr]
(19.05.2022) Pellets weiter im Preishoch
Starke Nachfrage im Mai und höhere Produktionskosten Berlin, 17. Mai 2022.  Die kriegsbedingten Auswirkungen auf die Energiepolitik sind auch am Pelletmarkt spürbar, wo im Mai noch keine Entspannung bei der Preisentwicklung festzustellen ist. Eine auch international sehr hohe... [mehr]