Newsarchiv


Benzin und Diesel leicht verteuert (20.01.2021)

Ölpreis ähnlich hoch wie vor Wochenfrist

Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind im Vergleich zur vergangenen Woche leicht gestiegen. Der Preis für einen Liter Super E10 kletterte um 0,6 Cent auf 1,354 Euro im bundesweiten Durchschnitt. Diesel verteuerte sich binnen Wochenfrist um 0,5 Cent und kostet derzeit im Schnitt 1,237 Euro. Dies zeigt die wöchentliche ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise.

Kaum Veränderungen gegenüber der Vorwoche zeigen sich beim aktuellen Rohölpreis. Ein Barrel der Sorte Brent kostet – nach zwischenzeitlichen Schwankungen – wie in der Vorwoche rund 56 Dollar.

Der ADAC rät den Autofahrern, grundsätzlich vor dem Tanken die Kraftstoffpreise zu vergleichen. Wer die bisweilen erheblichen Preisunterschiede zwischen verschiedenen Tankstellen und Tageszeiten nutzt, kann viel Geld sparen und sorgt indirekt für ein niedrigeres Preisniveau. Laut Club ist Tanken in der Regel zwischen 18 und 22 Uhr am günstigsten.

Unkomplizierte und schnelle Hilfe bietet die Smartphone-App „ADAC Spritpreise“. Ausführliche Informationen zum Kraftstoffmarkt und aktuelle Preise gibt es auch unter www.adac.de/tanken.

Quelle: ADAC

Zurück zur Übersicht

Heizöl-Preistrend

(Stand 13:00 Uhr 28.02.2021)
28.02.2021
Preise stabil
0,00%
27.02.2021
Preise fallend
-0,39%
26.02.2021
Preise steigend
+0,09%

News

(28.02.2021) Neues EU-Energielabel sorgt ab dem 1.3. für mehr Klarheit über Energieeffizienz von Produkten
Die Angaben A+++, A++ und A+ auf dem bekannten Energielabel gehören bald der Vergangenheit an. Ab dem 1. März 2021 gilt im ersten Schritt für einige Produkte eine neue Skala von A – G. Verbraucher*innen erhalten auf dem neuen Label mit verständlichen Piktogrammen... [mehr]
(25.02.2021) Ölpreis weiterhin im Aufwind, Euro legt leicht zu
(Stand 12:30 Uhr) An den internationalen Börsen sind die Ölpreise weiterhin kräftig angestiegen. Auch hierzulande wird Heizöl teurer. Aktuell kostet die europäischen Nordsee-Ölsorte "Brent" für eine Auslieferung im April bei 67,20 US-Dollar pro Barrel, ein Fass... [mehr]
(24.02.2021) Klöckner: Der Waldzustand besorgt mich!
  Die Bundeswaldministerin Julia Klöckner hat heute die Waldzustandserhebung 2020 des Bundesministeriums vorgestellt. Der Bericht zeigt: Die vergangenen drei Dürrejahre, der massive Borkenkäferbefall, Stürme und vermehrte Waldbrände haben in den Wäldern... [mehr]